Header image

Ortsdurchfahrt Bahlburg

Beschreibung

Seit Jahren ist zunehmend festzustellen, dass die Verkehrsbelastung der Burgstraße in Bahlburg zunimmt. Ursache ist in erster Linie die Zunahme des Berufsverkehrs aus /in Richtung Vierhöfen / Westergellersen in Folge von deutlich ausgeweiteten Baugebieten. Zusätzlich droht eine erhebliche Ausweitung des Kies-Abbaus in Vierhöfen mit der möglichen Folge einer erheblichen Zunahme des LKW-Verkehrs.

Vorgeschlagene Maßnahmen

Pendler-Verkehr:
Viele Leute fahren täglich zur gleichen Zeit die gleiche Strecke mit dem PKW zur Arbeit. Natürlich kann und will niemand die Nutzung des PKW verbieten. Im Hinblick auf die Lärmbelastung und insbesondere auch im Hinblick auf den klimaschädlichen CO²-Ausstoß ist die Entwicklung und Einführung von alternativen Angeboten, z.B. öffentlicher Nahverkehr, notwendig. Diese Angebote müssen genauso flexibel, bequem und zuverlässig sein, wie die Nutzung des eigenen PKWs. Wenn das attraktive Angebot dann auch noch nachweislich günstiger ist, werden die Bürger auch vielfach umsteigen und damit Lärm und CO²-Ausstoß reduzieren.

LKW-Verkehr:
Als Träger öffentlicher Belange muss die Stadt Winsen aktiv werden und seine Einwende gegen die Ausweitung des Kies-Abbaus in Vierhöfen im Verfahren einbringen. Auch wenn der Landkreis der Meinung ist, die Stadt Winsen ist davon nicht betroffen und daher nicht in das Verfahren einzubeziehen, sehe ich es als Bahlburger Bürger anders. Die Bahlburger werden die Auswirkungen zu spüren bekommen, daher ist Bahlburg und damit die Stadt Winsen betroffen. Die Stadt Winsen muss im Sinne der Bahlburger sich aktiv gegen die Ausweitung des Kies-Abbaus Vierhöfen aussprechen.

Ein Kommentar zu “Ortsdurchfahrt Bahlburg

  1. … die dann weiter durch Pattensen rasen. PKWs und LKWs wie an einer Perlenkette. Hier ist akuter Handlungsbedarf!

Kommentarfuntkion geschlossen.